Küstenwanderung am Grünen Band

 Jahrzehntelang durfte der Küstenbereich zwischen Pötenitz und Steinbeck nicht betreten werden. Nur Grenzsoldaten kontrollierten dieses Sperrgebiet.

Die Natur konnte sich hier ohne große Störungen entwickeln.
Ein besonderer Küstenstreifen mit einer seltenen natürlichen Dynamik konnte sich entwickeln, der nördliche Anfang des „Grünen Bandes“ in Deutschland.

Hier findet man noch Küstenlebensräume, die anderswo von Hotelbauten, Promenaden, Campingplätzen etc. überbaut wurden.

Auf dieser ca. 1,5-  bis 2-stündigen Wanderung wollen wir uns einige Besonderheiten einmal genauer anschauen.

Zielgruppe: alle Altersstufen, ( Wegstrecke wegen Sand- und Kiesstrand für Kinderwagen und Rollstühle nicht gut geeignet .)

Nächste Termine:  28.07., 4.08.2020  um 9:30 Uhr an der Naturstation.  Wegen der Corona-Pandemie ist die Anzahl der Teilnehmenden auf  10  Personen beschränkt.                                                    Anmeldung  !!!!!            unter 038827-7748 oder per Mail an  naturstation@web.de

Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden für die Arbeit der Naturstation sind erwünscht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.