Fotowalk „Strand entdecken“

Gemeinsam mit dem Naturfotografen Martin Schröder den Strand neu entdecken!

Unter fachkundiger Anleitung zu Kameraeinstellung und Bildgestaltung werden spannende Perspektiven und ungewöhnliche Bilder konkret vor Ort umgesetzt.

> Termin: Samstag, 09.10.2021 von 15:30 bis 18.30 Uhr

> Treffpunkt: Naturstation Fischerkaten, Groß Schwansee

> Teilnahmegebühr: 10,00 €

> Mitzubringen: Fotokamera, passende Kleidung

> Anmeldung telefonisch unter 038827-7748 oder per Mail an naturstation@web.de

Küstenwanderung am Grünen Band

Zwischen Travemünde-Priwall und Steinbeck (westlich vom Ostseebad Boltenhagen) befindet sich der nördlichste Abschnitt des „Grünen Bandes Deutschland“. Zu DDR-Zeiten war dieser ca. 20 km lange Küstenstreifen für die Öffentlichkeit gesperrt. Der Strand durfte nur von Grenzsoldaten betreten werden. Die innerdeutschen Grenzanlagen mit hohen Zäunen, Spurensicherungsstreifen und Kolonnenweg endeten in Steinbeck.

Auf dieser kleinen Wanderung am Grünen Band geht es um die Besonderheiten dieses ehemaligen Grenzküstenstreifens.

Diese unter Schutz stehende Naturküste des Klützer Winkels ist beeindruckend.

Mit einer/m Mitarbeiter*in der Naturstation Fischerkaten geht es auf dieser Tour von der Naturstation in Richtung Naturschutzgebiet „Brooker Wald“.

Nächster Termin: 03.10.2021

Zeit: 9:30 Uhr bis ca. 11:00 Uhr

Anmeldung: telefonisch unter 038827-7748 oder per Mail an: naturstation @web.de

Teilnahmegebühr: Es wird um eine Spende für die Arbeit der Naturstation gebeten.

Coastal Cleanup Day KÜSTENPUTZTAG

Am 18. September war der „internationale Küstenputztag“ (International Coastal Cleanup Day = ICCD)

Auch an der Küste des Klützer Winkels gab es verschiedene Aktionen.

Trotz des Nieselregens wurde am Samstagvormittag fleißig gesammelt.

Vielen Dank an alle großen und kleinen Helfer und Helferinnen!!!

Natura 2000-Tour

Die weitgehend naturbelassene Küste des Klützer Winkels bietet mit ihrer vielfältigen Naturausstattung vielen Tier- und Pflanzenarten Lebensraum.

Aufgrund dieser besonderen Bedeutung für die biologische Vielfalt gehört der Küstenabschnitt an der Ostsee zwischen Priwall und Großklützhöved zum europäischen Schutzgebietsnetz Natura 2000. Dieser Küstenstreifen ist Teil des „Gebietes von gemeinschaftlicher Bedeutung“ Küste Klützer Winkel und Ufer von Dassower See und Trave , welches insgesamt eine Größe von 3.560 ha hat.

Der Verein Naturraum Klützer Winkel e.V., der seinen Sitz in der neuen Naturstation Fischerkaten in Groß Schwansee hat, wurde vom Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt (StALU) Westmecklenburg beauftragt, auf den Erhaltungszustand der empfindlichen Küstenlebensräume zu achten. Außerdem soll „Natura 2000“ bekannter werden, sowohl bei Gästen als auch bei Einheimischen.

Daher möchten die Natura 2000 -Schutzgebietsbetreuer*innen zu Natura 2000-Touren einladen. Von der Naturstation in Groß Schwansee geht es in Richtung Barendorf, um die besonderen Strand- und Dünenlebensräume zu erleben. Gestartet wird an der Naturstation Fischerkaten um 9:30 Uhr. Die Exkursion dauert bis ca. 11:00 Uhr (Der Rückweg zur Naturstation ist dabei nicht mit eingerechnet.)

Nächster Termin: Freitag, 17.09.2021

Die Teilnahme an den Natura 2000 -Touren ist kostenlos. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung erforderlich, entweder per Mail an naturstation@web.de oder telefonisch unter 038827-7748

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Wildobst- und Wildpflanzen-Wanderung

Am 19. September startet um 10:00 Uhr eine Wildobst- und Wildpflanzenführung an der Naturstation Fischerkaten.

Mit der Apothekerin und Heilpraktikerin Jana Domagalla aus Groß Schwansee wird auf einer kleinen Wanderung nach wilden Naturschätzen gesucht. Viele Wildpflanzen und Wildfrüchte können nicht nur als gesunde Nahrungsergänzung sondern manchmal sogar als Heilmittel genutzt werden.

Da die Anzahl der Teilnehmenden begrenzt ist, ist eine vorherige Anmeldung erforderlich, entweder per Mail an naturstation@web.de oder telefonisch unter der Tel.-Nr.: 038827-7748

Die Veranstaltung dauert bis ca. 12:00 Uhr.

Die Teilnahmegebühr beträgt 8,- € pro Person.

Zeichenkurs draußen in der Natur

Am 25. September gibt die Diplom-Designerin Viola Kröger von der Kunstschule Wismar einen kleinen Zeichen-Workshop am Ostseestrand.

Mit Bleistift und Papier ausgerüstet wollen wir eine einfache Zeichentechnik erlernen, um Pflanzen oder Tiere in der Natur „festzuhalten“. Das Anfertigen von Natur-Skizzen erfordert ein genaues Hinschauen, was zu Humboldt`s Zeiten noch normal war, aber in unserer heutigen hektischen Welt häufig zu kurz kommt.

Das Material (Stifte und Papier) bringt Frau Kröger mit.

Termin: 25.09.2021 Treffpunkt: Naturstation Fischerkaten

Beginn: 10:00 Uhr Ende: ca. 12:30 Uhr

Teilnahmegebühr: 8,- € für Erwachsene, 6,- € für Jugendliche

Anmeldung unter:

Mail: naturstation@web.de

oder telefonisch unter 038827-7748

Termine im September und Oktober

Treffpunkt ist die Naturstation Fischerkaten

Für jede Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich.

Telefonisch unter 038827-7748 oder per Mail an naturstation@web.de

>

>12.09.2021 Natura 2000-Tour

Zeit: von 9:30 Uhr bis ca. 11:00 Uhr

Wanderung mit den Schutzgebietsbetreuer*innen

>

>17.09.2021 Natura 2000-Tour

Zeit: von 9:30 Uhr bis ca. 11:00 Uhr

Wanderung mit den Schutzgebietsbetreuer*innen

>

>18.09.2021 Coastal Cleanup Day („Küstenputztag“)

Zeit: von 10:00 Uhr bis ca. 12:00 Uhr

Müllsammel-Aktion an der Küste

>

>19.09.2021 Wildpflanzen und Wildobst entdecken

Zeit: von 10:00 Uhr bis ca. 12:00 Uhr

Wanderung mit der Apothekerin und Heilpraktikerin Jana Domagalla

>

>21.09.2021 Küstenwanderung am Grünen Band

Zeit: von 9:30 Uhr bis ca. 11:00 Uhr

Wanderung am ehemaligen Grenzküstenstreifen

>

>25.09.2021 Zeichenkurs draußen in der Natur

Zeit: von 10:00 Uhr bis ca. 12:30 Uhr

Erlernen der Technik von einfachen Natur-Skizzen mit Dipl. Designerin Viola Kröger

>

>28.09.2021 Küstenwanderung am Grünen Band

Zeit: von 9:30 Uhr bis ca. 11:00 Uhr

Wanderung am ehemaligen Grenzküstenstreifen

>

>03.10.2021 Küstenwanderung am Grünen Band

Zeit: von 9:30 Uhr bis ca. 11:00 Uhr

Wanderung am ehemaligen Grenzküstenstreifen

>

>09.10.2021 Fotowalk „Strand entdecken“

Gemeinsam mit dem Naturfotografen Martin Schröder den Strand neu entdecken! Unter fachkundiger Anleitung zu Kameraeinstellung und Bildgestaltung werden spannende Perspektiven und ungewöhnliche Bilder konkret vor Ort umgesetzt.

Zeit: von 15:30 Uhr bis 18:30 Uhr

Ostsee-Programm in den Ferien

Bei der Veranstaltung Ostsee-Entdecker  am Mittwoch (in den Ferien)   wird am Strand nach den Vögeln geschaut, am Spülsaum werden „Sachen“ gesucht und im Flachwasser werden lebendige Tiere gekeschert, die aber danach wieder in die Ostsee zurückgebracht werden. Die Veranstaltung beginnt um 10:00 Uhr und dauert bis 11:30 Uhr.

Termine im Sommer 2021:  „Ostsee-Entdecker“ (am Mittwoch):   7.07., 14.07., 21.07., 28.07., 4.08., 11.08., 18.08.2020    

Treffpunkt: 10:00 Uhr Naturstation Fischerkaten

Teilnahmegebühr:

Teilnehmende unter 12 Jahre       –  2,00 €

Jugendliche und Erwachsene     –   3,50 €

!!! Auch im Jahr 2021 müssen sich die Teilnehmer*innen wieder vorher bei uns anmelden.

Anmeldung telefonisch unter 038827-7748  oder per Mail an naturstation@web.de                                                                                                      

 

                                                                  

Hygiene- und Sicherheitskonzept

Als außerschulische Bildungseinrichtung gilt für die Naturstation Fischerkaten nach der Corona-Landesverordnung (Corona-LVO-M-V) vom 23.04.2021 die Anlage 37 zu § 8 Absatz 2. Zu den dort aufgeführten Auflagen gehört die Entwicklung eines Hygiene- und Sicherheitskonzeptes.

Auf Anforderung wird dieses Konzept der zuständigen Gesundheitsbehörde im Sinne des § 2 Absatz 1 Infektionsschutzausführungsgesetz Mecklenburg-Vorpommern vorgelegt.

Standort der Naturstation

Die Naturstation Fischerkaten befindet sich in 23942 Groß Schwansee
(Gemeinde Kalkhorst) am Strandzugang Nr. 5.
Mit dem Fahrrad ist die Naturstation über den Ostsee-Fernradweg gut zu erreichen.
Mit dem Auto fährt man am besten in Groß Schwansee zum zweiten Strandparkplatz „Am Strandweg“.
Hier führt ein Fußweg hinter dem Wertstoff-Sammelplatz
direkt zur Naturstation.

Das Holzhaus mit dem Gründach wurde auf dem Standort des alten Fischerkatens errichtet. Dort wohnte der letzte Fischer von Groß Schwansee.